Effizienzregion gestalten - Oberberg aktiv!

Erneuerbare Energien, Ressourceneffizienz und attraktive Förderprogramme - die Veranstaltung "Effizienzregion gestalten - Oberberg aktiv!" dreht sich rund um den Klimawandel. Beim Energiegipfel stehen besonders auch die Bedürfnisse und die Möglichkeiten für die Unternehmen der Region im Fokus, wie man nicht nur zur Ressourcenschonung beiträgt, sondern auch Kosten sparen kann.

Oberbergischer Kreis. "Mit Effizienz gegen den Klimawandel" - so lautet die Überschrift des Vortrags von Karsten Schwanke. Der aus dem TV bekannte Diplom-Meteorologe und ARD-Moderator wird mit seiner Präsentation der Ausgangspunkt sein für einen gemeinsamen Austausch und das Entwickeln von Ideen durch Akteure verschiedener Interessensgruppen. Das Thema Effizienz bietet gerade den Unternehmen große Chancen, Kosten zu sparen, um im immer stärker werdenden Wettbewerb bestehen zu können. Gleichzeitig trägt es zur Ressourcenschonung bei.

Passend zum Thema findet die Veranstaltung "Effizienzregion gestalten - Oberberg aktiv!" des Oberbergischen Kreises, der Kreissparkasse Köln und des Bergischen Energiekompetenzzentrums „:metabolon“ am Mittwoch, 6. Mai 2015, auf :metabolon (Am Berkebach (für Navigationsgeräte: Remshagener Straße), 51789 Lindlar) statt. Beginn der Veranstaltung ist um 14:00 Uhr, das Ende ist gegen 19:00 Uhr vorgesehen.

Nach Grußworten von Landrat Hagen Jobi und Udo Buschmann, stellvertretendes Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Köln, wird Kreisdirektor Jochen Hagt unter regionalen Gesichtspunkten in die Thematik einführen. Weiteren Input wird TV-Meteorologe Karsten Schwanke geben, ehe es anschließend in die drei verschiedenen Foren unter den Überschriften „Erneuerbare Energien“, „Ressourceneffizienz“ und „Attraktive Förderprogramme“ geht. Dabei stehen besonders die Bedürfnisse der Region und die Möglichkeiten für die hiesigen Unternehmen im Fokus.

In Oberberg findet nach den Stationen in Bergheim und Bergisch Gladbach inzwischen der dritte Energiegipfel mit Unterstützung der Kreissparkasse Köln statt. Der Eintritt ist frei. Verbindliche Anmeldungen sind erforderlich per E-Mail unter info@netmarket.de oder per Fax unter 02271 9944810 bis einschließlich Montag, 4. Mai 2015. Bei der Anmeldung wird um die Auswahl von zwei der drei angebotenen Foren gebeten.


Zurück